Willkommen an Bord!

Volle Kraft voraus für die Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung ist Handwerk und Kunst zugleich. Dafür braucht man die richtigen Werkzeuge und Methoden und vor allen Dingen Kreativität. Davon handelt diese Website. Der Name ist Programm. Im Englischen bedeutet "Pilot" zugleich "Lotse". Das Internet ist schweres Wasser mit allerlei Untiefen und Klippen. Zuweilen kommt ein Sturm oder gar ein Tornado in Form eines Google Updates heraus.

Suchmaschinenoptimierung ist gleichzeitig ein langer Weg. Wer nicht genug Proviant dabei hat, wird auf der Strecke verhungern. Wer zu ungeduldig ist, wird den rechten Weg nicht finden und in den weiten Meeren verloren gehen. Wer mit seinem Dampfer schon den ersehnten Hafen in Reichweite sieht, wird beim Zieleinlauf noch von den kleinen, schnellen Booten überholt.



Die Suchmaschinen-Regatta

Damit Ihre Website bei der Suchmaschinenregatta mitmachen darf, muss sie sich erst einmal qualifizieren.

  • Bei den Optimisten dürfen Sie mitsegeln, wenn Sie bereits eine Website haben. Wenn Sie bisher ernsthaft noch keine Suchmaschinenoptimierungs-Maßnahmen betrieben haben, dann ist es auch besser erst einmal die Seemannschaft zu erlernen, das 1 x 1 des Seefahrens.
  • Bis zum Americas Cup ist es ein weiter Weg. Ihre Website muss im Internet wie eine Hochleistungs-Yacht im Wasser liegen. Sie brauchen eine eingespielte Crew, wo jeder jeden Handgriff beherrscht. Der Google-Wind bläst oft unerwartet aus den verschiedensten Richtungen. Auch wenn Sie schon hart am Wind in Führung liegen, kann eine unerwartete Böe Ihr Boot zum Kentern bringen. Stete Aufmerksamkeit und Wachsamkeit sind gefragt. Wenn das Team alles unter Kontrolle hat, wird Ihr Boot nicht nur in Führung gehen, sondern auch kein Problem haben, die Führung zu halten.

Beachten Sie die Regeln

Rumtricksen zahlt sich nicht aus

Es ist schon lange, lange her, wo es möglich war, durch gekaufte Backlinks über Linkfarmen gute Rankings zu erzielen. Dem hat Google schon lange einen Riegel vorgeschoben. Achten Sie auch darauf, wenn Sie Ihre Yacht überholt wird oder wenn Sie mit einem neuen Boot (Website-Relaunch) an den Start gehen.

Was heute zählt sind in erster Linie aussagekräftige Inhalte (Content), die regelmäßig aktualisiert und erweitert werden. Die Kontinuität spielt eine große Rolle.

Beim Start sollte Ihr Boot aber schon genug Wind in den Segeln haben. Der Wind der Suchmachinen ist der Besuchertraffic Ihrer Website, denn ohne Traffic wird Ihre Website von Google nur als "unbedeutend" wahrgenommen. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen? Das probateste Mittel sind SEM-Maßnahmen. Dazu gehören in erste Linie Google-AdWords Anzeigen.

Die Crew

Auch wenn Ihnen das Boot gehört, müssen Sie nicht unbedingt der beste Skipper sein. Heuern Sie den besten Skipper und die beste Crew an, die Sie bekommen können, damit Sie auf hoher See nicht nur "unter Gottes Hand navigieren" und bevor "Holland in Not ist".